Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auch als „Sales Promotion“ bekannt, bezeichnet im Rahmen der Kommunikationspolitik zeitlich beschränkte Maßnahmen zur Unterstützung von Marketing-Aktivitäten, um Verkaufszahlen am PoS zu erhöhen.

Verkehrsmittelwerbung zählt zur Außenwerbung und erfreut sich vor allem im urbanen Raum großer Beliebtheit. Dazu zählt beispielsweise Werbung, die auf U-Bahnen, Straßenbahnen, Zügen, Bussen und Taxis angebracht ist. Der große Vorteil der Verkehrsmittelwerbung ist, dass es sich um mobile Werbung handelt, weil diese Fortbewegungsmittel durch die Gegend fahren und nicht stationär sind.

Bezeichnet den Einsatz von Videos zu Werbezwecken im Internet. Sobald ein Online-Nutzer ein Video wiedergibt, kann die Werbeeinblendung entweder am Anfang (Pre-Roll), während der Wiedergabe (Mid-Roll) oder am Ende (Post-Roll) angezeigt werden.

Webvideo, das zu Werbezwecken schnell und kostengünstig mit Hilfe von neuen Medien und sozialen Netzwerken verbreitet wird. Viral steht hierbei für die schnelle Verbreitung der Werbebotschaft ähnlich wie ein Virus) nach dem Prinzip der Mundpropaganda.

Auch Internettelefonie oder IP-Telefonie (Internet Protokoll Telefonie) genannt. Bezeichnet das Telefonieren via Computernetzwerken auf Grundlage des Internets. Ein bekannter Anbieter von VoIP-Diensten ist z.B. Skype.