Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stehen für verschwommene oder verzogen dargestellte Buchstaben oder Zeichen, die der Nutzer entziffern und beim Absenden von Formularen in ein Eingabefeld eingeben muss. Captchas dienen dem Spam-Schutz und sollen verhindern, dass Formulare automatisiert von Systemen ausgefüllt und abgeschickt werden. Siehe hierzu auch reCAPTCHA.

Der Claim, auch Slogan genannt ist ein wichtiger Bestandteil einer Werbebotschaft. Er bildet den Kern einer Werbeaussage und soll die wichtigste Information auf den Punkt bringen.

Beschreibt immaterielle Inhalte wie Texte, Bilder oder Videos, die über digitale Massenmedien verbreitet werden.

Spezielle Software, die einem Redakteur ermöglicht Inhalte, wie Texte, Bilder und Videos, auf einer Website einzupflegen und zu aktualisieren. Bekannte CMS sind WordPress, TYPO3 oder Drupal.

Beschreibt eine Kommunikationstechnik, bei der durch informierende und unterhaltende Inhalte (Bsp Texte, Bilder, Videos, etc.) versucht wird, Zielgruppen von einem Produkt oder Unternehmen zu überzeugen, um diese in der Folge als Kunden zu gewinnen.

Das erzielen einer Conversion (Umwandlung) ist das Endziel einer Werbeaktivität im Internet. Eine Conversion kann ein Kauf, eine Bestellung, eine Reservierung, ein Download, eine Newsletter Anmeldung oder Ähnliches sein. Die Conversion ist das eigentliche Ziel einer Google Adwords Kampagne. Sie wollen nicht nur, dass ein potentieller Kunde auf Ihre Online (Google Adwords) Anzeige klickt, sondern er soll danach auch eine Handlung ausführen, nämlich die Conversion tätigen.

Die Conversion Rate gibt an wieviele Klicks auf Ihre Werbeeinschaltung zu Ihrem Werbeziel (Kauf, Bestellung, Anmeldung, Registrierung etc.) geführt haben.
Formel: Conversion Rate = (Anzahl der Conversions / Anzahl der Klicks) * 100

Auch „Werbetexter“ genannt, steht für eine gängige Berufsbezeichnung in der Werbebranche. Copywriter sind insbesondere für die sprachliche Gestaltung von Werbeträgern, wie Plakaten, TV-Spots oder Broschüren verantwortlich. Darüber hinaus konzipieren Werbetexter ganze Werbekampagnen oder entwickeln Ideen für einzelne Werbemittel.

Als Basis für die Entwicklung Ihres Corporate Designs dient Ihr Unternehmensleitbild, da es Ihre Firmenphilosophie widerspiegelt. Falls Sie noch kein Leitbild niedergeschrieben haben oder dieses nicht mehr aktuell ist, unterstützen wir Sie gerne bei der Errichtung.
 

Bestandteile des Corporate Designs:

  • Logo
    Ihr Logo dient der eindeutigen Wiedererkennbarkeit Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Produkte/Dienstleistungen
  • Corporate Type
    Ihr Corporate Type dient dem einheitlichen typografischen Auftritt Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Produkte/Dienstleistungen
  • Corporate Colour
    Definiert jene Farben mit denen Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit und somit all Ihren Marketing- und Werbemaßnahmen auftritt.
  • Stilelemente
    Bilder und grafische Elemente, die in Ihrem Markenauftritt immer wieder eingesetzt werden, um die visuelle Identität zu verstärken
    und die Wiedererkennung zu gewährleisten.
     

Anwendungen des Corporate Designs:

  • Hauptgeschäftsdrucksorten (Briefpapier, Kuvert, Visitenkarte, Adresskleber, Beilagenkarte, Stempel)
  • Dokumente (Verträge, Geschäftsbedingungen, Urkunden)
  • Verpackungen (Geschenkpapier, Ordner, Tragetaschen, Kartons)
  • Digitlae Medien (Website, Social Media Auftritt, E-Mail, Intranet)
  • Presseservice (USB-Stick, Downloads, Kurzmitteilungen, Newsletter, Pressemappen)
  • Print Publikationen (Anzeig, Einladung, Prospekt, Geschäftsbericht)

Wir fassen Ihre Corporate Design Elemente für Sie in einem Corporate Design Manual (CD-Manual) zusammen. Dieses Handbuch dokumentiert alle Gestaltungsvorschriften sowie deren Anwendungen und unterstützt Sie, Ihr Corporate Design in allen Einsatzbereichen einzuhalten.

Siehe hierzu auch Robot.